Was ist eine Normseite?

Mit dem Begriff der Normseite wird man spätestens dann konfrontiert, wenn man die Dienste eines Texters, Übersetzers, Korrektorats oder Lektorats in Anspruch nehmen möchte. Unter der sogenannten Normseite versteht man eine Hilfsgröße, mit deren Hilfe sich der ungefähre Umfang eines Textes, beispielsweise eines Buchmanuskripts, einer Abschlussarbeit oder ähnliches, abschätzen lässt. Texte, die in verschiedensten Schriftarten und Formatierungen (Zeilenabstände, Tabstopps oder Schriftgröße) verfasst wurden, werden so in ein einheitliches Format gebracht. Dadurch wird die Normseite zu einer Berechnungsgrundlage für Lektoren, Autoren, Texter und Übersetzungsbüros.

Die Normseite – eine Definition

Eine Normseite besteht gemäß ihrer Definition aus 30 Zeilen je Seite und 60 Anschlägen bzw. Zeichen in jeder Zeile. Auch Leerzeichen zählen bei dieser Berechnung als Zeichen; genauso werden Absätze und Leerzeilen berücksichtigt, da diese in aller Regel sinngebend für einen Text sind. Rechnerisch ergibt das einen Maximalwert von 1.800 Zeichen pro Normseite. In der Praxis liegt die Anzahl jedoch meist unterhalb dieses Maximalwertes, so dass die meisten Lektorate von 1.650 Zeichen pro Normseite ausgehen – so auch bei uns. Ab 1.651 Zeichen beginnt demnach eine neue Normseite.

So bestimmen Sie die Anzahl der Normseiten rechnerisch:

Zählen Sie einfach alle Zeichen (inklusive Leerzeichen) im Text – mittels Textverarbeitungsprogrammen ist das heute zum Glück kein Problem mehr – zusammen. Diese Zahl teilen Sie durch 1.650, also die Zeichenanzahl einer Normseite.

Beispiel:

Ihr Text ist bei einer Schriftgröße von 12 Punkt, 1,15 Punkt Zeilenabstand – Schriftart Times New Roman – knapp 10 Seiten lang und besteht aus 33.824 Zeichen (mit Leerzeichen). Dividiert durch 1650 erhalten Sie 20,5. Da eine neue Normseite begonnen hat, werden 21 Normseiten berechnet.

Wenn Sie Ihren Text in das Normseitenformat bringen möchten, geht das so:

Sie können uns Ihr Manuskript bereits im Normseitenformat zukommen lassen. Hierfür verwenden Sie bitte die folgenden Einstellungen für die Schriftarten Times New Roman, Arial und Courier:

Times New Roman:
Schriftgröße: 13 Punkt
Zeilenabstand: 1,5
Einstellung der Seitenränder: oben 3 cm, unten 3 cm, links 4,5 cm, rechts 5,5 cm

Arial:
Schriftgröße: 12 Punkt
Zeilenabstand: 1,5
Einstellung der Seitenränder: oben 4,5 cm, unten 3 cm, links 4,8 cm, rechts 5 cm

Courier:
Schriftgröße: 12 Punkt
Zeilenanstand: 1,5
Einstellung der Seitenränder: oben 4,5 cm, unten 2,7 cm, links 2,5 cm, rechts 4 cm

Wenn Sie die obigen Einstellungen (Schriftart und -größe, Seitenränder) ausprobieren, werden Sie merken, dass das Ergebnis unter Umständen etwas abweichend ist: Für Times New Roman ergeben sich 22 Normseiten, für die Schriftart Arial 21 und für Courier ebenfalls 21 Normseiten.

Bei Fragen zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter!