Herzlich willkommen

Ich biete Ihnen professionellen und zuverlässigen Service rund um Ihren Text: Ich korrigiere und lektoriere Ihren Text und bin außerdem Ihr Ansprechpartner, wenn es um die Formatierung Ihres Textes bzw. ein ansprechendes Layout geht.

 

Meine Leistungen im Überblick:

Korrektorat

Mein Korrektorat (Deutsch) bereinigt Ihren Text von Fehlern bei Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion. Mehr über meine Leistung Korrektorat erfahren Sie hier.

 

Lektorat

Mein Lektorat (Deutsch) ergänzt das Korrektorat um Korrekturen und. Optimierungsvorschläge hinsichtlich des Ausdrucks und des Schreibstils. Mehr über meine Leistung Lektorat erfahren Sie hier.

 

Formatierung und Layout

Nach vorheriger Absprache kümmere ich mich auch um die Formatierung Ihres Textes und ein einheitliches Layout.

Für alle mir zugesandten Dateien garantiere ich selbstverständlich absolute Diskretion. Ihre Dateien werden nur im Rahmen Ihres Auftrags verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Das Korrektorat

Sie interessieren sich für eine Korrektur Ihres Textes (ein sogenanntes Korrektorat)? Nachfolgend informiere ich Sie über die Leistungen, die mein Korrektorat beinhaltet und über die Dienstleistung Korrektorat im Allgemeinen.

Leistungsumfang:

  • Ich überprüfe die Rechtschreibung und korrigiere Rechtschreibfehler gemäß der aktuellen deutschen Rechtschreibung.
  • Ich überprüfe und korrigiere Grammatik, Interpunktion (Zeichensetzung) und Silbentrennung.
  • Ich vereinheitliche die Schreibweisen von Eigennamen, Begriffen und Abkürzungen und achte darauf, dass beispielsweise hervorgehobene Begriffe einheitlich dargestellt werden.
  • Ich beseitige überflüssige Füllwörter, die den Lesefluss stören und das Verständnis des Textes erschweren.

 

Ausführliche Informationen zu meinen Preisen

 

Informationen zum Ablauf eines Korrektorats

 

Anfrage senden und Angebot einholen

 

Was ist ein Korrektorat?

Unter einem Korrektorat versteht man das Korrekturlesen eines Textes. Ein Korrektorat ist sozusagen die günstige Alternative zu einem Lektorat. Der Text wird hinsichtlich der Rechtschreibung, der Grammatik und der Zeichensetzung geprüft und korrigiert. Meist wird diese Dienstleistung von Kunden in Anspruch genommen, die über einen guten Schreibstil verfügen und sich dessen auch bewusst sind, jedoch auf Nummer sicher gehen möchten, was Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion anbelangt.

 

Korrektorat für Studenten

Die größte Nachfrage nach einem Korrektorat kommt von Studenten. Da Rechtschreibung und Grammatik Auswirkungen auf die Notengebung haben, lohnt es sich, eine Abschlussarbeit durch einen Profi überprüfen zu lassen. Insbesondere für Studierende mit geringem Budget und einem sicheren Schreibstil ist ein Korrektorat eine attraktive Alternative zu einem Lektorat.

 

Korrektorat für Geschäftskunden

Nicht nur Studenten nutzen die Möglichkeit, einen Text Korrekturlesen zu lassen. Auch Unternehmer, Werbeagenturen, Ingenieurbüros und Dienstleister mit eigener Webseite greifen häufig auf die Leistungen eines Korrektorats zurück. Vor allem wenn es darum geht, einen bereits fertig verfassten und ausformulierten Text auf Grammatik- und Rechtschreibfehler hin zu überprüfen, bietet es sich an, einen externen Anbieter mit dem korrigieren des Textes zu beauftragen. Einerseits verfügt ein Lektor bzw. eine Lektorin über die notwendige Kenntnis von Orthographie, Grammatik und Interpunktion, andererseits können sich die Kunden ganz ihrem Kerngeschäft widmen.

 

Das Lektorat

Sie interessieren sich für ein Lektorat Ihres Textes? Nachfolgend informiere ich Sie über die Leistungen, die mein Lektorat beinhaltet und über die Dienstleistung Lektorat im Allgemeinen.

Lektorat – Leistungsumfang

  • Ich überprüfe die Rechtschreibung, korrigiere Rechtschreibfehler gemäß der aktuellen deutschen Rechtschreibung und überprüfen und korrigieren Grammatik, Interpunktion (Zeichensetzung) und Silbentrennung.
  • Ich vereinheitliche die Schreibweisen von Eigennamen, Begriffen und Abkürzungen und achte darauf, dass beispielsweise hervorgehobene Begriffe einheitlich dargestellt werden.
  • Ich beseitige überflüssige Füllwörter, die den Lesefluss stören und das Verständnis des Textes erschweren.
  • Ich überprüfe Ihren Text hinsichtlich Schreibstil und Ausdruck – und sorge so für treffende Formulierungen und ein besseres Textverständnis.
  • Ich achte auf eine nachvollziehbare Struktur und einen logischen Aufbau Ihrer Arbeit bzw. Ihres Manuskriptes und mache konstruktive Verbesserungsvorschläge.

 

Bei wissenschaftlichen Texten, beispielsweise Hausarbeiten, Bachelor-, Master-, Magister- und Diplomarbeiten sowie Dissertationen, achte ich zusätzlich auf

  • Wissenschaftlichkeit, Schlüssigkeit und Stringenz der Argumentation und Beweisführung;
  • eine korrekte und vor allem einheitliche Zitierweise und prüfen, ob formale Standards eingehalten werden;
  • eine Übereinstimmung aller Kapitel- und Absatzüberschriften mit dem Inhaltsverzeichnis;
  • eine Übereinstimmung aller verwendeten Abkürzungen mit dem Abkürzungsverzeichnis;
  • eine Übereinstimmung der verwendeten Bildtitel mit der Nennung im Abbildungsverzeichnis (und im Text – sofern dort genannt) und prüfen entsprechende Verweise im Text.

 

Ausführliche Informationen zu meinen Preisen

 

Informationen zum Ablauf eines Lektorats

 

Anfrage senden und Angebot einholen

 

Was ist ein Lektorat eigentlich?

Lektorate gehören zu gefragten Dienstleistungen bei Verlagen, Autoren, Unternehmern und Webseitenbetreibern. Aber auch unter Studenten steigt die Nachfrage nach einem Lektorat. Und das hat seinen Grund: Schreibfehler und fehlerhafte Grammatik galten bereits früher als Makel einer ansonsten gelungenen Arbeit. Vereinzelte Fehler können passieren. Enthält aber jede einzelne Seite ein Vielfaches an falscher Rechtschreibung und/oder an Grammatikfehlern, so hat dies Auswirkungen auf den Lesefluss und möglichweise auf das Textverständnis.

Ein Lektorat beinhaltet zunächst einmal alle Leistungen eines Korrektorats. Was das Lektorat von der reinen Korrektur eines Textes unterscheidet, sind eine Überprüfung und Überarbeitung eines Textes hinsichtlich des Schreibstils, des sprachlichen Ausdrucks, eine Prüfung der Struktur und die Prüfung formaler Anforderungen.

 

Wer schafft den längsten Schachtelsatz?

Ein aussagekräftiger, kurzer und prägnanter Schreibstil ist das A und O eines guten Textes. Aufgepasst: Allzu oft werden vor allem im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens, also bei Hausarbeiten, Abschlussarbeiten, aber auch bei wissenschaftlichen Publikationen, dazu gehören zum Beispiel Abschlussberichte von Forschungsprojekten und ähnliche Texte, sehr lange Sätze geschrieben, die dadurch, dass sie von zahlreichen Nebensätzen und zusätzlichen, manchmal auch irrelevanten oder redundanten Informationen durchzogen sind, welche wiederum, wenn man sich dieser Problematik erst einmal bewusst ist, durchaus auch weggelassen werden können, das Verständnis des Geschriebenen erheblich beeinflussen. Alles verstanden? Vermutlich erst beim zweiten Lesen. Denn wie Sie soeben gemerkt haben, lassen sich solche Schachtelsätze extrem schlecht erfassen und verstehen. Und ob die Grammatik des letzten Nebensatzes noch zum Satzanfang passt, ist manchmal auch zweifelhaft. Leider neigen insbesondere Studenten und Verfasser/Verfasserinnen wissenschaftlicher Texte zu solchen Mammutsätzen. Das liegt unter anderem daran, dass eine Vielzahl wissenschaftlicher Publikationen in dieser Art Schreibkunst verfasst ist. Sätze dann im Nachhinein zu kürzen und umzuschreiben ist nicht nur zeitraubend. Es ist manchmal auch nicht ganz leicht. Genau hier setzt die Arbeit eines professionellen Lektorats an. Ein Lektorat verbessert nicht nur die Fehler in der Grammatik und Rechtschreibung. Es verwandelt schwer lesbare Satzkonstruktionen in einen eingängigen Text – und das, ohne den Gehalt des Textes zu verändern.

Auch die Struktur eines Textes muss stimmen. Eine Argumentation sollte immer so geführt werden, dass Argumente und eine Beweisführung aufeinander aufbauen. Dabei ist es völlig in Ordnung, hin und wieder Querverweise zu bereits bestehenden Textstellen zu machen – sofern das sinnvoll ist. Unkonkrete Sätze wie „wie bereits mehrfach erwähnt …“ machen sich bei sehr häufiger Anwendung allerdings nicht besonders gut. Wer mehrfach auf vorhandene Textstellen verweist, erweckt schnell den Eindruck, den besagten Inhalt noch nicht ausreichend geklärt und erklärt zu haben. Zu guter Letzt müssen die formalen Anforderungen an einen Text beachtet werden. Diese sind insbesondere bei einer wissenschaftlichen Arbeit besonders streng und daher genau zu beachten.

Greift ein Lektorat inhaltlich in den Text ein?

Hierauf gibt es eine klare Antwort: Nein! Ein Lektorat überprüft zwar den Inhalt hinsichtlich des Aufbaus, des Verständnisses, dem Gehalt an Informationen und so weiter. Allerdings wird bei einem Lektorat nicht geprüft, ob der Inhalt sachlich richtig ist. Das wäre ein inhaltlicher Eingriff in eine Arbeit, der insbesondere bei Abschlussarbeiten nicht erlaubt ist. Würde ein Lektor beispielsweise den Inhalt umschreiben oder mit weiteren Informationen ergänzen, so könnte hier nicht mehr von einer Eigenleistung des Verfassers/der Verfasserin gesprochen werden. Anders sieht es mit Formulierungsvorschlägen aus. Diese sind, wenn angebracht, fester Bestandteil des Lektorats.

 

Das „Lektorat Bachelorarbeit“

Sie interessieren sich für ein Lektorat Ihrer Bachelorarbeit und möchten mehr über den Umfang und die Preise für diese Leistung erfahren? Sehr gerne beantworte ich Ihre Fragen und mache Ihnen ein unverbindliches Angebot für die Leistung Lektorat Bachelorarbeit. Sie können mich entweder über das Kontaktformular erreichen oder mir alternativ eine E-Mail schreiben: info (at) lektorat-seitenumbruch.de – ich freue mich auf Ihre Anfrage!

 

Ich werde oft gefragt, was das Lektorat einer Bachelorarbeit von einem „normalen“ Lektorat unterscheidet. Grundsätzlich handelt es sich auch bei einem sogenannten Lektorat Bachelorarbeit (so der gängige, grammatikalisch natürlich nicht korrekte Suchbegriff für diese Leistung) um eine hochqualifizierte Dienstleistung – wie jedes andere Lektorat auch. Im Gegensatz zu einem literarischen Lektorat setze ich mich jedoch mit einem wissenschaftlichen Text auseinander. Hierfür genügt es nicht nur, ein gutes Sprachgefühl zu besitzen. Vielmehr sind umfassende Kenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens notwendig. Dazu gehören Kenntnisse über den logischen und sinnvollen Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit, der verschiedenen Zitierweisen und das Beherrschen eines wissenschaftlichen Schreibstils – der sich insbesondere durch eine sachliche Ausdrucksweise von einem Roman oder einem Werbetext unterscheidet.

Ein anderer Faktor ist die Zeit. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es insbesondere kurz vor der Abgabe schnell gehen muss. Nicht zuletzt deshalb ist es hilfreich, den eigenen Text von einer neutralen Person auf orthographische, grammatikalische und stilistische Fehler überprüfen zu lassen.

Ich biete das Lektorat einer Bachelorarbeit zu vergünstigten Konditionen an. Der geringe Umfang einer Bachelorarbeit – in der Regel sind das zwischen 30 und 50 Normseiten – erlaubt auch bei einmaligem gründlichen Lesen den Überblick über den Aufbau und die Argumentation zu behalten. Somit ist es auch bei einmaligem Lesen möglich, ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

 

Ausführliche Informationen zu meinem Studentenrabatt

 

Informationen zum Ablauf eines Lektorats

 

Anfrage senden und Angebot einholen

 

Der Bachelor-Abschluss und das Lektorat Bachelorarbeit

Seit Einführung der Bachelor- und Masterstudiengänge hat sich einiges in der deutschen Hochschullandschaft geändert. Mit dem Ziel, einen international vergleichbaren Hochschulabschluss zu schaffen, wurde im Zuge des Bologna-Prozesses neben dem Masterabschluss der sogenannte Bachelorabschluss an deutschen Hochschulen eingeführt. Sowohl das vor allem in den Ingenieurwissenschaften übliche Diplom als auch der in den Geisteswissenschaften gebräuchliche akademische Grad Magister wurden seit 1999 Schritt für Schritt abgeschafft. Magister- und Diplomabschlüsse können momentan nur noch von Studierenden erlangt werden, die noch nach einer alten Studienordnung in einem ehemaligen Diplom- oder Magisterstudiengang eingeschrieben sind.
Der Bachelorabschluss setzt neben zahlreichen studienbegleitenden Prüfungen und Klausuren eine erfolgreich bestandene schriftliche Abschlussarbeit, die Bachelorarbeit, voraus. In der Regel sind für ein Bachelorstudium sechs Fachsemester vorgesehen. Der nach diesem Zeitraum erworbene Bachelor ist eine erste berufsqualifizierende universitäre Ausbildung. Studierende, die ihre Kenntnisse vertiefen möchten haben anschließend die Möglichkeit, den Bachelorabschluss in einer zweiten Studienphase durch den Masterabschluss zu ergänzen.

 

Ein Lektorat der Bachelorarbeit zahlt sich aus

Für viele Studenten ist der Bachelor der erste Schritt in das Berufsleben. Die Bachelorarbeit ist neben den restlichen Leistungen eine Art Visitenkarte für den Berufseinstieg. Nicht zuletzt deshalb sollte eine Bachelorarbeit möglichst makellos sein, was Formalien und vor allem die Rechtschreibung, die Interpunktion und die Grammatik anbelangt. Seit einigen Jahren steigt deshalb die Nachfrage nach einem Lektorat für die Bachelorarbeit, das Wortpaar Lektorat Bachelorarbeit ist zu einem gängigen Suchbegriff geworden.

 

Die Bachelorarbeit bloß Korrekturlesen lassen oder besser ein Lektorat Bachelorarbeit?

Ob eine einfache Korrektur der Bachelorarbeit ausreichend ist oder ob man sich doch für ein Lektorat entscheidet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Nicht jedem fällt es leicht, eine wissenschaftliche Arbeit zu verfassen. Das gilt im Übrigen nicht nur für Studenten. Selbst Absolventen, die sich nach ihrem Studienabschluss zu einer Promotion entschließen, nutzen sehr häufig die Dienste eines Lektorats. Auf nicht wenigen Studierenden lastet ein gewisser Druck, die Bachelorarbeit perfekt zu machen. Wer sowohl inhaltlich als auch formal und stilistisch sehr hohe Ansprüche an sich legt, kann vor allem kurz vor der Abgabe in Stress geraten. Hier macht es Sinn, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und beispielsweise die Rechtschreibprüfung an ein im Vergleich zum Lektorat günstigeres Korrektorat abzugeben.

Eine Bachelorarbeit Korrekturlesen zu lassen (Stichwort Korrektorat) ist insbesondere für diejenigen sinnvoll, die über einen guten sprachlichen Ausdruck verfügen, sich hinsichtlich der Orthographie, der Grammatik und der Interpunktion jedoch nicht immer ganz sicher sind. Ein Lektorat Bachelorarbeit ist hier nicht unbedingt nötig; in solchen Fällen reicht es aus, die Bachelorarbeit Korrekturlesen zu lassen – und zwar im Rahmen des sogenannten Korrektorats.

 

Was spricht dagegen, die Bachelorarbeit von Freunden korrigieren zu lassen?

Selbstverständlich kann man hin und wieder auf die Angebote von Freunden oder der Familie zurückgreifen und die Arbeit bzw. Teile der Bachelorarbeit Korrekturlesen lassen. Allerdings gibt es hinsichtlich der neuen Rechtschreibung immer wieder Unklarheiten darüber, welche Schreibweise nach der aktuellen Rechtschreibung korrekt ist, und welche nicht. Bekannte Beispiele sind „anhand/an Hand“, im Wesentlichen/im wesentlichen“ oder „zurzeit/zur Zeit“. Auch die Kommaregeln haben es manchmal in sich… Letztlich ist es die Professionalität eines Lektoren oder einer Lektorin, die dafür spricht, sie oder ihn mit der Korrektur der Arbeit zu beauftragen. Das Korrektorat beinhaltet ausschließlich eine Prüfung und Korrektur der Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung. Der Text selbst wird nicht verändert (wobei in schwerwiegenden Fällen dennoch der ein oder andere Verbesserungsvorschlag gemacht werden kann). Aus diesem Grund stellt das Korrektorat die kostengünstige Variante für ein sogenanntes Lektorat Bachelorarbeit dar.

 

Wann empfiehlt sich ein Lektorat der Bachelorarbeit?

Ein Lektorat Bachelorarbeit ist dann sinnvoll, wenn der Verfasser/die Verfasserin unsicher in Bezug auf den formalen Inhalt und den Schreibstil ist. Ein Lektorat überprüft und korrigiert die Formulierung der Arbeit, der Inhalt wird auf formale Richtigkeit, Nachvollziehbarkeit und Konsistenz geprüft. Neben einer fehlerfreien Rechtschreibung kommt es bei allen wissenschaftlichen Arbeiten auf den logischen und nachvollziehbaren Aufbau der Arbeit an. Auch die Formalien sind von großer Bedeutung. Auf einwandfreie Zitierweise und eine lückenlose Bibliographie wird bei der Benotung ebenfalls großen Wert gelegt. Sie erhalten grundsätzlich einen Text, in dem die vorgenommenen Änderungen für Sie nachvollziehbar sind. Das ist insbesondere dann nützlich, wenn Sie eine vorgeschlagene Änderung nicht annehmen möchten.
Für die letzte Phase der Bachelorarbeit sollten Sie ausreichend Zeit einplanen. Zwar lässt sich eine Arbeit je nach Umfang in aller Regel recht schnell korrigieren bzw. überarbeiten. Dennoch helfen zwei bis fünf Tage Zeitpuffer, zusätzliche Fehler zu vermeiden, das Layout ansprechend zu gestalten und Angebote für einen günstigen Druck der Arbeit zu vergleichen.